Buch der Woche

Pamela Druckerman

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind

Warum werfen französische Kinder im Restaurant nicht mit Essen, sagen immer höflich Bonjour und lassen ihre Mütter in Ruhe telefonieren? Und warum schlafen französische Babys schon mit zwei oder drei Monaten durch? Als Pamela Druckerman der Liebe wegen nach Paris zieht und bald darauf ein Kind bekommt, entdeckt sie schnell, dass französische Eltern offensichtlich einiges anders machen - und zwar besser. In diesem unterhaltsamen Erfahrungsbericht lüftet sie die Geheimnisse der Erziehung à la française.
Faszinierend, fesselnd und äußerst witzig! Endlich eine Gegenstimme zu den gängigen Erziehungsweisheiten und dazu, was die Tatsache ein Kind zu haben, für das Selbstbild der Frauen angeblich bedeutet.


22. August 2013