Buch der Woche

Alexis Jenni

„Die französische Kunst des Krieges“

Als 1991 der zweite Golfkrieg ausbricht, ist es für den Erzähler von Alexis Jennis Roman nicht viel mehr als ein paar harmlose Bilder im Fernsehen – ein Geschehen, weit weg, das sein Dasein nicht berührt. Er lässt sich treiben wie immer, als ginge ihn das alles nichts an. Bis er eines Tages in einem Bistro Victorien Salagnon kennenlernt, der mehrere Kriege miterlebt hat und dessen Vergangenheit direkt in unsere Gegenwart zielt.

Ein gewaltiges Epos – ausgezeichnet mit dem Prix Concourt.


6. September 2013