Buch der Woche

Greame Simsion
„Das Rosie-Projekt“

Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst ­verwirrend und irrational. Was tun? Don ­entwickelt das Ehefrau-Projekt. Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau ­finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, ­Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt. Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als ­Genetiker. Ohne recht zu verstehen, was ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt ­jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.


22. April 2014