Buch der Woche

Elisabeth Herrmann

„Das Dorf der Mörder“

An einem warmen Frühlingstag im Mai ereignet sich ein unfassbarer Mord im Berliner Tierpark. Als die Streifenpolizistin Sanela Beara eintrifft, herrscht Aufruhr. Wenige Tage später wird die geständige Mörderin Charlie Rubin der Öffentlichkeit präsentiert. Die Streifenpolizistin und der Psychologe Jeremy Saaler haben Zweifel an Charlies Schuld. Beide hegen den Verdacht, dass der Mord mit Charlies Kindheit in einem kleinen Dorf in Brandenburg zusammen hängt. Eine düstere Fährte führt sie nach Wendisch Bruch – ins Visier eines Gegners, der die Totenruhe im Dorf um jeden Preis bewahren will…


21. August 2014