Buch der Woche

Michael Theurillat

Eistod

Eine Leiche in der Limmat, ein verschwundener Assistent und ein Professor unter Mordverdacht.

In diesem eisigen Winter wundert sich zunächst niemand, als in Zürich immer mehr Obdachlose erfroren aufgefunden werden. Doch dann entdeckt ein Gerichtsmediziner bei den Toten Reste eines rätselhaften ­Giftes. Kommissar Eschenbach ermittelt und gerät in einen Sumpf aus Intrigen und tödlichem Ehrgeiz.

Wem kann er selbst in höchsten Polizei- und Politikerkreisen noch trauen?
Hat sein alter Schulfreund biochemische Substanzen zur Folterung islamischer Terroristen entwickelt?


8. Mai 2009