Buch der Woche

Paulo Coelho
Aleph
In der Transsibirischen Eisenbahn begegnet ein Schriftsteller einer jungen Stargeigerin – und gleichzeitig einer dunklen Seite seines früheren Lebens. Er gerät in ein Paralleluniversum, in dem Zeit und Raum zusammenfallen – das „Aleph“. Und er erkennt seine Chance, eine alte Schuld wiedergutzumachen und sein Leben noch einmal neu zu beginnen.

„Ich habe mich auf diese Reise begeben, nicht um herauszufinden, was in meinem Leben fehlt, weil ich wieder König in meinem eigenen Reich sein und mich und die Welt um mich herum spüren wollte. Denn nur wenn man an Wunder glaubt und an Schätze, die zu finden es sich lohnt, ist das Leben lebenswert.“ Paulo Coelho


12. April 2012