Was bei der Eröffnung am 3. August 1972 mit einem Eigenbestand von 400 Büchern begann, wurde bis heute zu einem umfassenden Angebot von insgesamt 17.368 Medien ausgebaut – von Büchern über DVDs, Hörbücher, CDs, Spiele und zahlreiche Zeitschriften, die die Bücherei zurzeit abonniert.

Doch mit der kostenlosen Anmeldung und Ausleihe ist der Kunden-Service in Hachenburg noch lange nicht erschöpft: Das Team bietet den Besuchern ganzjährig zahlreiche Aktionen an. So wird die Leseförderung bei den Kleinen ganz groß geschrieben: In Zusammenarbeit mit den Hachenburger Schulen und Kindergärten besuchen die Kleinen regelmäßig die Bücherei, um sich Bücher, Spiele oder Kassetten auszuleihen.

Ein weiterer Service für die jungen Kunden sind die regelmäßigen Vorlesenachmittage, die kleine Leseratten in ferne Welten und spannende Geschichten entführen.

Die Bücherei veranstaltet regelmäßig Lesungen bekannter Autoren und nimmt außerdem an der Aktion "Bücherkoffer" teil.

Seit Frühsommer 2007 lädt der neu errichtete idyllische Lesegarten zum gemütlichen Schmökern im Freien ein.