Buch der Woche
Michel Faber: „Das Buch der seltsamen neuen Dinge“

Ein Mann verabschiedet sich von seiner Frau, auf eine Reise, die nicht ohne Risiko ist. In dem Moment als Peter Leigh seine Frau Bea zurücklässt, beginnt für ihn das größte Abenteuer seines Lebens: Ihn erwarten Dinge, die noch nie zuvor ein Mensch erblickt hat. Während er am Ende des Universums seine Arbeit mit Beweisterung ausübt, entfernt er sich zusehens von Bea, die zu Hause eine tragische Zeit durchlebt. Ein virtuoser, bahnbrechender Roman über Glaube, Liebe und die Grenzen der Kommunikation.


25. Juni 2019